Der Landwirtschaftsbetrieb Cogno produziert die großen Weine der Langhe und bearbeitet etwa 15 Hektar Weinberge im Eigenbesitz in der Ortschaft Novello, die zu den elf Gemeinden in der Provinz Cuneo gehört, wo der Anbau des Barolo DOCG gestattet ist.

Es sind Hügel, die für ihre Geschichte, Kultur und Schönheit bekannt sind und vor kurzem auch von der UNESCO als Weltkulturerbe anerkannt wurden.

In den Fußstapfen des Gründers Elvio Cogno berufen sich Nadia Cogno und Valter Fissore in ihrer Arbeit auf die Erfahrungen von mehr als vier Winzergenerationen, die sich stets engagierten, exzellente Produkte zu schaffen, die ihren Ursprung in einem einzigartigen Terroir haben, das für die Eleganz, die Textur und die Ausgewogenheit seiner Weine in der ganzen Welt berühmt ist.

Mit vier Barolo-Typologien und elfeinhalb Hektar Weinbergen in der Lage Ravera ist Cogno das größte Winzerunternehmen der Geografischen Zusatzbezeichnung (MeGA) „Ravera“. Es handelt sich um die namhafteste Einzellage von Novello, die bekannt ist für die Fähigkeit ihrer Weine, der Zeit zu widerstehen und dabei Duft und Frische unverändert zu bewahren.